Lebensart-Osterhase: Jeder einzelne ist «handgmacht mit Härz»

16. Mär 2021

Lebensart-Osterhase: Jeder einzelne ist «handgmacht mit Härz»

Während die Natur zu neuem Leben erwacht, um bald in voller Pracht zu erblühen, hat die Lebensart-Gastronomie alle Hände voll zu tun. Dieses Jahr sollte für die Markthalle nämlich ein besonderer Osterhase entstehen. Zusammen mit den Betreuungspersonen entwickelten und produzierten Jasmina, Beni und Marco ihren eigenen Schokoladenhasen. Sie führten alle Arbeitsschritte selbstständig und nur mit wenig Unterstützung des Betreuungsteams aus.

Jasmina, Beni und Marco haben uns die verschiedenen Arbeitsschritte mit leuchtenden Augen detailliert erklärt.

Zu Beginn wird «geschminkt». Die Form malen wir mit weisser und dunkler Kuvertüre (Qualitätsschokolade) aus, und der Hase erhält ein Gesicht und weitere Dekorationen. Hier sind ruhige Hände gefragt. Mit dem Pinsel füllen wir die kleinsten Ecken, die beim Giessen leer bleiben könnten, mit Schokolade aus. 

Die beiden Formhälften kratzen wir frei damit sich keine Lücken zwischen den Formenhälften bilden. Danach fügen wir sie zusammen und befestigen die beiden Hälften mit Klammern. Dann machen wir uns ans Giessen: Wir giessen die Kuvertüre sorgfältig in die Form. Anschliessend wird diese gewendet. Dann klopfen wir sie mit einem Gummistab aus, damit sich auf der Oberfläche keine Luftblasen bilden. Jetzt heisst es ab ins Kühle.

Und schon gehts weiter mit «Bödele». Zur Vorbereitung müssen wir der Boden jeder Form freikratzen. Dann giessen wir Kuvertüre auf ein Blech und streichen diese glatt. Jetzt stellen wir die Formen darauf und lassen sie kühlen. 

Die Spannung steigt, denn nun entfernen wir die Klammern. Wir lassen die Formen nochmals dreissig Minuten ruhen, damit sich die Schokolade lösen kann, und befreien sie dann vorsichtig aus der Form. Ein schöner Moment! Denn nun kommt erstmals der beinahe fertige Hase zum Vorschein.

Ganz zum Schluss verpacken wir die Hasen sorgfältig. Dabei darf der Kleber «Handgmacht mit Härz» nicht fehlen. Er bestätigt, dass Menschen mit Beeinträchtigungen bei der Herstellung mitangepackt haben. Dann muss der Osterhase selbst einspringen. Er bringt die fertigen Kunstwerke höchstpersönlich in die Markthalle Bärau. 

Jetzt sind Sie an der Reihe: Bereiten Sie sich und anderen an Ostern eine Freude mit einem handgemachten Schokoladehasen. 

Wir freuen uns auf Sie!